Download
Studien

Projekt Details
Erhalt und Förderung von Streuobstbeständen im Landkreis Freising


Beschreibung

  • Projektdauer: 2020 - 2021
  • Auftraggeberin oder Auftraggeber: Landschaftspflegeverband Freising e.V.
  • Land oder Region: Deutschland
  • Bereich(e):
    Märkte für Bio-Lebensmittel
    Marktforschung und Vermarktungsberatung
    Wertschöpfungsketten und Regionen
    Nachhaltige Außer-Haus-Verpflegung
    Nachhaltige Landnutzung

Projektziel:
Der Landschaftspflegeverband Freising möchte die Nutzung und den Erhalt von Streuobstwiesenbeständen im Landkreis Freising fördern und durch geeignete Vermarktungskonzepte sichern. Das aus LEADER-Mitteln finanzierte Projekt erstreckt sich über eindreiviertel Jahre (Januar 2020 – August 2021) und besteht aus drei Bausteinen: Bestandserhebung und Flächenkartierung, Erstellung eines Vermarktungskonzepts und Umsetzung erster Maßnahmen.

Aktivitäten von ECOZEPT:
Ecozept erarbeitet ein Vermarktungskonzept für Bio-Produkte aus Streuobstbeständen. Hierzu wird eine Marktanalyse erstellt, bei der Bedarf und Absatzpotentiale für verschiedene Produktgruppen im Zentrum stehen, wie z.B. Apfelsaft, Apfelmus oder Apfelschorle. Das Konzept soll zukünftig als Vorbild für vergleichbare regionale Vermarktungsansätze in ganz Bayern dienen.
Den Abschlussbericht finden Sie in unserem Downloadbereich.

Kundin oder Kunde:
Landschaftspflegeverband Freising e.V.

Ähnliche Projekte

Markt- und Machbarkeitsstudie zur Entwicklung eines gemeinschaftlichen Verarbeitungsprojektes für die lokale Fischwirtschaft

Im Rahmen des Projekts "Alimentaire interTerritorial" (PAT) der Regionen Sarrebourg und Saulnois haben wir eine Gruppe von Teichfischzüchtern (Karpfen, Zander, Hecht, Rotauge, …) bei der Entwicklung eines gemeinschaftlichen Verarbeitungsprojekts begleitet. Dabei wurde in Zusammenarbeit mit CERFRANCE Gascogne Occitane eine Marktstudie sowie eine technisch-wirtschaftliche und rechtliche Machbarkeitsstudie durchgeführt.

0mehr

Schweizer Bio-Sauerkraut in Frankreich

Im Auftrag der Schöni AG (Schweiz) begleitete Ecozept die Entwicklung des Sortiments an Bio-Sauerkraut und betreute den Einstieg in den französischen Markt.

0mehr

PAT Oléron

Vorstudie für die Versorgung der öffentlichen Gemeinschaftsverpflegung mit lokalen Produkten

Ecozept, Gwenaëlle Raton (Universität Gustave Eiffel) und Daniel Lasaygues (CERFRANCE) haben Lösungen untersucht, um eine Versorgung der öffentlichen Gastronomie der Insel Oléron mit lokalen Produkten zu ermöglichen.
Die Arbeit auf einer Insel mit einem hohen saisonalen Touristenaufkommen macht dieses Projekt besonders: für die landwirtschaftliche Erzeugung gibt es im Sommer so hervorragende Direkt-Vermarktungsmöglichkeiten, dass Erzeugerinnen und Erzeuger sich kaum für neue, langfristige Projekte mobilisieren wollen.
Das Projekt zielt darauf ab, zunächst verschiedene Szenarien für Logistik und/oder Verarbeitung zu erstellen, um anschließend eine Machbarkeitsstudie für eine ausgewählte Lösung durchzuführen.

0mehr