Download
Studien

Alternative Milchvermarktung Sachsen: Workshop in Nossen am 29.10.20

20.10.2020

Um gemeinsam mit sächsischen Milchviehbetrieben die Potentiale in der alternativen Milchvermarktung zu analysieren, lädt Ecozept zusammen mit seinem Projektpartner AMI zu einem Arbeitstreffen am 29. Oktober nach Nossen ein. Dieses Expertenforum ist ein wichtiger Baustein in der vom sächsischen Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie beauftragten Studie zu alternativen Vermarktungsformen für Kuh- Ziegen- und Schafmilch. Geladen sind sowohl Erzeugerbetriebe als auch die Branchenvertretung aus den Bereichen Verarbeitung, Handel und Gastronomie.

Auswirkungen von Covid-19 auf den französischen Naturkostfachhandel

29.04.2020

In Zusammenarbeit mit dem französischen Fachmagazin Biolinéaires https://www.biolineaires.com/ sowie den Branchenverbänden Natexbio und Synadis hat Ecozept eine Umfrage im französischen Naturkostfachhandel zu den Auswirkungen und Reaktionen der Corona-Krise durchgeführt. Über 900 Geschäfte haben an der Online-Umfrage Ende März teilgenommen!

Die aktuelle Ausgabe von Biolinéaires (N° 89 - Mai 2020) präsentiert die wichtigsten Ergebnisse dieser Studie. Eine Zusammenfassung in deutscher Sprache versenden wir auf Anfrage an boehm(wolpertinger)ecozept(noagerl)de.

Projekt Mosel: Wasserschutz-Projekt in Bouzonvillois Trois Frontières (Frankreich) erfolgreich abgeschlossen

16.03.2020

Ecozept und seine Partner „Bio en Grand Est“ und „Envilys“ haben eine Machbarkeitsstudie für landwirtschaftliche Wertschöpfungsketten vorgelegt, die den Wasserschutz in der Region Bouzonvillois Trois Frontières fördern. Das Gebiet liegt im Osten Frankreichs direkt an der Grenze zu Luxemburg und Deutschland. Der in der Machbarkeitsstudie vorgeschlagene Aktionsplan wurde zusammen mit regionalen Akteuren und Wirtschaftsakteuren entworfen.

Zu den wichtigsten Handlungsfeldern gehören: Entwicklung der Produktion und Lieferketten für die Nutzpflanze Luzerne, Aufbau lokaler Marktchancen für Kulturpflanzen zur Diversifizierung, Verbesserung der Produktion und Märkte für ökologische Lebensmittel und Vermarktungsunterstützung von regionalem Fleisch aus Weidehaltung. Unser Maßnahmenplan wird in den kommenden Wochen in die Agrarpolitik der Gemeinde integriert. Jetzt ist es Zeit die vorgeschlagenen Maßnahmen umzusetzen.

InnoDirekt: Schlussbericht online abrufbar

02.03.2020

Die von Ecozept und mareg (markt & regio) durchgeführte Untersuchung zu innovativen Formen der Direktvermarktung ist nun unter Organic Eprints frei abrufbar: https://orgprints.org/37311/ : „Neue und innovative Formen der Direktvermarktung landwirtschaftlicher Produkte - Analyse und Erarbeitung von Handlungsempfehlungen.“

Die Studie sowie weitere Unterlagen wie z.B. Präsentationen und ein Merkblatt können auch in unserem Download Bereich heruntergeladen werden.