Download
Studien

Projektziel:
Auftragsgegenstand ist die Erstellung eines Musterleistungsbildes zur Berücksichtigung von mehr Bio- und Regio-Produkten bei der Vergabe von Verpflegungsleistungen der öffentlichen Hand in Sachsen.  Ziel der Studie ist es weiterhin, aufzuzeigen, wie regionale (Bio-)Wertschöpfungsketten durch verstärkte Nachfrage seitens öffentlicher Einrichtungen gestärkt werden können.

Aktivitäten von ECOZEPT:
Ecozept führt diese Studie zusammen mit FiBL Projekte GmbH und Prof. Dr. Christopher Zeiss durch. Basierend auf einer Analyse gebietsfremder Erfolgsbeispiele („Benchmark“) werden mögliche juristische Handlungsspielräume bei der Vergabe von Verpflegungsleistungen identifiziert. In einem Beteiligungsprozess mit drei Workshops werden sächsische Akteurinnen und Akteure des AHV-Bereichs hinzugezogen, um konkrete Handlungsempfehlungen und Maßnahmen für mehr Bio und Regio abzuleiten. Diese werden in einer Handreichung als Leitlinie für die öffentliche Verwaltung zusammengefasst.

Kundin oder Kunde:
Sächsisches Staatsministerium für Energie, Klimaschutz, Umwelt und Landwirtschaft (SMEKUL) Referat 32 – Herr H. Kuschnig Wilhelm-Buck-Str. 2 01097 Dresden

Ähnliche Projekte