Download
Studien

Projekt Details
Evaluation der ELER-Umsetzung in Baden-Württemberg (Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums)


Beschreibung

  • Projektdauer: 2008 - 2016
  • Auftraggeberin oder Auftraggeber: MLR Baden-Würtemberg
  • Land oder Region: Deutschland
  • Bereich(e):
    Nachhaltige Landnutzung

Projektziel:
Begleitung und laufende Bewertung des "Maßnahmen- und Entwicklungsplans Ländlicher Raum Baden-Württemberg 2007 - 2013 (MEPL II)“ nach der VO (EG) 1698/2005.

Aktivitäten von ECOZEPT:
In Kooperation mit: Institut für ländliche Strukturforschung (IFLS) in Frankfurt, Forschungsgruppe Agrar- und Regionalentwicklung Triesdorf (ART) sowie Becker, Borchers, Wippel (BBW) – Gesellschaft für Managementconsulting, Freiburg.

Kundin oder Kunde:
Ministerium für Ernährung und Ländlichen Raum (MLR) Baden-Württemberg
Kernerplatz 10
70182 Stuttgart

Ähnliche Projekte

Runde Tische in München: Förderung des Dialogs zwischen der Landeshauptstadt und der Landwirtschaft

Ecozept begleitet das Referat für Stadtplanung und Bauordnung der Landeshauptstadt München bei der Durchführung von insgesamt sieben Runden Tischen zum Thema „Landwirtschaft“. Das Projekt zielt auf darauf ab, den Dialog zwischen Vertreterinnen und Vertretern der Landwirtschaft mit der Landeshauptstadt zu fördern und behandelt verschiedene Themenbereiche, wie z.B. agrarstrukturelle Untersuchungen, Umgang mit Ausgleichsflächen und Vertragsnaturschutz, Förderung ökologischer Landwirtschaft, etc.

0mehr

Erhalt und Förderung von Streuobstbeständen im Landkreis Freising

Der Landschaftspflegeverband Freising möchte die Nutzung und den Erhalt von Streuobstwiesenbeständen im Landkreis Freising fördern und durch geeignete Vermarktungskonzepte sichern. Das aus LEADER-Mitteln finanzierte Projekt erstreckt sich über knapp 2 Jahre (November 2019 – September 2021) und besteht aus drei Bausteinen: Bestandserhebung und Flächenkartierung, Erstellung eines Vermarktungskonzepts und Umsetzung erster Maßnahmen.

0mehr

HopfeNO³ - praxisnahe Optimierung des Stickstoffkreislaufes im Hopfenanbau

In Hopfengärten von 10 experimentierfreudigen Praxisbetrieben werden die Auswirkungen einer 67%-igen gegenüber 100%-iger Stickstoffdüngung untersucht. Mit den Ergebnissen daraus arbeitet Ecozept zusammen mit den Hopfenlandwirten an der Entwicklung praxisnaher Bewirtschaftungssystemen, die Trinkwasserschutz mit  Hopfenanbau ermöglichen

0mehr