Download
Studien

Projekt Details
LIFT: Nachhaltige Landbewirtschaftung und Regionen fördern


Beschreibung

  • Projektdauer: 2017 - 2022
  • Auftraggeberin oder Auftraggeber: Europäische Kommission
  • Land oder Region: Europa
  • Bereich(e):
    Nachhaltige Landnutzung

Projektziel:
ECOZEPT ist Teil des EU-Forschungsprojektes “Low-Input Farming and Territories – Integrating knowledge for improving ecosystem based farming” (LIFT) https://www.lift-h2020.eu/ mit 17 Projektpartnern in 13 europäischen Mitgliedsstaaten. Ziel von LIFT ist es, die Umstellung auf nachhaltige landwirtschaftliche Produktionsweisen in der EU zu untersuchen. Wie beeinflussen sozio-ökonomische Faktoren und politische Rahmenbedingungen die Umstellung? Welche Vorteile ergeben sich durch die Umstellung im Hinblick auf das betriebswirtschaftliche Ergebnis, auf ökologische Leistungen sowie auf die regionale Wertschöpfung?

Aktivitäten von ECOZEPT:
Hierzu werden mehr als 30 Fallstudien auf unterschiedlichen regionalen Ebenen in ganz Europa durchgeführt. Eine dieser Fallstudien wird von ECOZEPT erstellt, anhand mehrerer regionaler Lebensmittel-Wertschöpfungsketten in Bayern: Befragung von Landwirten, Analyse von Entwicklungsprogrammen und Workshops. Das Ergebnis des LIFT-Projektes sind innovative Entscheidungs-Instrumente für die Privatwirtschaft und politische Entscheidungsträger. Koordiniert wird das Projekt von der französischen Forschungseinrichtung INRA (Rennes).

Kundin oder Kunde:
Europäische Kommission im Rahmen des Rahmenprogramms Horizont 202" für Forschung und Innovation (Finanzhilfevereinbarung Nr. 770747)

Ähnliche Projekte

NoAW: Vermeidung und Verringerung von "Abfällen" aus der Landwirtschaft

ECOZEPT ist Partner im EU-Projekt NoAW ("NO Agricultural Waste – innovative Methoden zur Umwandlung von Landwirtschafts- und Lebensmittelabfällen in wirtschaftlichen und ökologischen Gewinn"). Übergeordnetes Ziel des Programms ist es, die Menge der aktuell nicht oder gering in Wert gesetzten Nebenprodukte ("Abfälle") aus der Land- und Lebensmittelwirtschaft durch innovative Aufbereitungstechniken in umwelteffiziente, bio-basierte Produkte gegen Null zu führen. Weiterhin soll erreicht werden, dass die Land- und Lebensmittelwirtschaft künftig als „territorialer Organismus“ und in Kreislaufwirtschaft agiert.

0mehr

Strength2food - Sustainable food chains: EU quality policy and public sector procurement

Strength2food ist ein Projekt im Rahmen des EU-Forschungsrahmen-Programms "Horizont 2020" in dem Ecozept Teil eines großen internationalen Konsortiums ist, das von Serbien über Spanien bis nach Thailand reicht. Übergeordnetes Ziel des Projekts ist die Verbesserung der Qualitätspolitik von EU-Agrarprodukten unter anderem unter dem Gesichtspunkt Nachhaltigkeit sowie das Anregen von kurzen Lebensmittelversorgungsketten. Die Gesamtkoordination lag bei der Universität Newcastle in Schottland und die Laufzeit ist von November 2015 bis Dezember 2020.

0mehr

GLOPACK - Granting society with LOw environmental impact innovative PACKaging

GLOPACK ist ein von der Europäischen Kommission gefördertes Forschungsprojekt zur Förderung nachhaltiger Lebensmittelverpackungen. Ziel des Projekts ist es, sowohl Konsumentinnen und Konsumenten als auch Unternehmen den Zugang zu innovativen und nachhaltigen Lebensmittelverpackungen zu erleichtern.

0mehr