Download
Studien

Projekt Details
Machbarkeitsstudie: 30% Ökolandbau in Bayern bis 2030 möglich?


Beschreibung

  • Projektdauer: 2019 - 2019
  • Auftraggeberin oder Auftraggeber: BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
  • Land oder Region: Deutschland
  • Bereich(e):
    Märkte für Bio-Lebensmittel
    Marktforschung und Vermarktungsberatung

Projektziel:
Gemeinsam mit der FiBL Projekte GmBH führte ECOZEPT eine Machbarkeitsstudie zur Zielerreichung 30% Ökolandbau in Bayern bis 2030 durch. Das Ziel von 30% wurde im Volksbegehren Artenvielfalt „Rettet die Bienen“ in Bayern Anfang 2019 formuliert und durch 1,8 Millionen Bayerinnen und Bayern unterstützt. Die Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Bayerischen Landtag beauftragte ECOZEPT und FiBL, die Machbarkeit von 30% auf Produktions- und Marktseite zu überprüfen.

Aktivitäten von ECOZEPT:
In der Machbarkeitsstudie wurden aktuelle Statistiken zum Ökolandbau und Veröffentlichungen aus der Fachpresse ausgewertet. Basierend auf diesen Daten wurden verschiedene Wachstumszenarien für den Öko-Market entwickelt und mit den Entwicklungen des Öko-Sektors in anderen Ländern verglichen. Kernstück der Analyse war eine Befragung von Expertinnen und Experten des bayerischen Öko-Sektors zur Wachstumsdynamik des Markts und deren Bestimmungsgründe.
Die Ergebnisse zeigen deutlich: 30% Öko-Marktanteil können 2030 realistisch sein, wenn Wertschöpfungsketten gestärkt, die Nachfrage angekurbelt und eine Marktbeobachtung institutionalisiert wird.
Die vollständige Machbarkeitsstudie finden Sie hier.
Einen zusammenfassenden Artikel der Studie aus der Fachzeitschrift Ökologie und Landbau (Ausgabe 01/2020) können Sie unter "Downloads" herunterladen.

Kundin oder Kunde:
Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Bayerischen Landtag

Ähnliche Projekte