Download
Studien

Projekt Details
Studie zum zukünftigen landwirtschafts- und ernährungspolitischen Kurs des „Département du Gers“ bis 2050


Beschreibung

  • Projektdauer: 2020 - 2021
  • Auftraggeberin oder Auftraggeber: Département du Gers
  • Land oder Region: Frankreich
  • Bereich(e):
    Märkte für Bio-Lebensmittel
    Marktforschung und Vermarktungsberatung
    Wertschöpfungsketten und Regionen

Projektziel:
Um seine territoriale landwirtschaftliche Entwicklungsstrategie auszubauen, möchte das südfranzösische „Département Gers" ein Agrar- und Ernährungsszenario für mehr regionale Resilienz bis 2050 erstellen.

Aktivitäten von ECOZEPT:
In Zusammenarbeit mit den Beratungsunternehmen SOLAGRO und PALANCA führte ECOZEPT eine darauf ausgerichtete Studie unter Berücksichtigung relevanter Ernährungs-, Umwelt-, Gesellschafts- und Wirtschaftsaspekte dieses Gebietes durch. Gemeinsam mit den Stakeholdern vor Ort erarbeitete das Konsortium eine von allen Beteiligten getragene Zukunftsvision einer wünschenswerten und machbaren Zukunft für das Departement. Die Ergebnisse der Studie und die partizipativ erarbeiteten Zielvorstellungen dienten als Basis für die Umsetzung der Landwirtschafts- und Ernährungsstrategie.

Kundin oder Kunde:
Département du Gers

Ähnliche Projekte

BIOVALUE

Europäisches Forschungsprojekt zur biologischen Vielfalt in der Lebensmittelwertschöpfungskette und auf dem Teller

BIOVALUE - Fork to farm Agent Based simulation tool augmenting BIOdiversity in the agri-food VALUE-chain ist ein Forschungsprojekt, das von der Europäischen Union im Rahmen des Horizon 2020 Programms unterstützt wird. Es zielt darauf ab, die Verbindung zwischen genetischer Vielfalt, Lebensmittelversorgungskette, Umwelt, Verbraucherpräferenzen und Gesundheit zu analysieren, um die biologische Vielfalt von Nutzpflanzen zu erhöhen.  An diesem Projekt sind 17 Partner in 12 Ländern beteiligt. Die untersuchten Pilotkulturen sind: Buchweizen, Linsen, Erbsen und Bohnen, Tomaten, Auberginen, Gurken und Gemüse-Gänsedisteln.

0mehr

Analyse der Marktpositionierung des deutschen Bio-Fachhandels

Im Auftrag von Natexbio (Verband der französischen Bio-Verarbeiter und Bio-Händler) erarbeitet ECOZEPT ein Gutachten zur zukünftigen Positionierung des Bio-Fachhandels auf dem Lebensmittelmarkt von morgen. Ziel der Studie ist es, durch die Analyse der in Deutschland und Belgien erarbeiteten Entwicklungsstrategien und Konzepte wertvolle Hinweise für die zukünftige Ausrichtung des französischen Bio-Fachhandels zu erhalten.

0mehr

Machbarkeitsstudie zur Inwertsetzung lokaler Molkereiprodukte

Im Rahmen des "Projet Alimentaire interTerritorial" (PAT) der Regionen Sarrebourg und Saulnois in Frankreich begleitet Ecozept eine Gruppe von milchviehhaltenden Betrieben und Milchgenossenschaften, um ihre Produktion in einem gemeinsamen Projekt lokal zu verwerten. Ziel ist eine vertiefte Marktstudie, um eine Vermarktungsstrategie für die Akteure zu erarbeiten.

0mehr