Download
Studien

Projekt Details
"Weidestadt Augsburg": Ausbau der Vermarktung von Weide-Produkten mit Schwerpunkt Lammfleisch


Beschreibung

  • Projektdauer: 2016 -
  • Auftraggeberin oder Auftraggeber: LPVA
  • Land oder Region: Deutschland
  • Bereich(e):
    Marktforschung und Vermarktungsberatung
    Wertschöpfungsketten und Regionen
    Nachhaltige Außer-Haus-Verpflegung

Projektziel:
Der Landschaftspflegeverband Stadt Augsburg e.V.fördert im Rahmen des Projektes „Weidestadt Augsburg“ die naturnahe Bewirtschaftung in den Lechtalauen nahe Augsburg und möchte insbesondere die Vermarktung von regionalem Lammfleisch aus den Weideprojekten ausbauen und professionalisieren.

Aktivitäten von ECOZEPT:
ECOZEPT wurde damit beauftragt, ein entsprechendes Vermarktungskonzept mit den betroffenen Wirtschaftsakteuren zu entwerfen und umzusetzen. In dem auf 4 Jahre angelegten Projekt führte ECOZEPT eine Bestandsaufnahme durch und erstellte eine Marktanalyse in Form von Befragungen bei Schlacht-und Zerlegebetrieben, Gaststätten, dem LEH, etc. und unterstützte Hüteschäfer bei der Erschließung neuer Vermarktungskanäle und diversen Vermarktungsaktionen. Langfristig wurde eine Vermarktungs- und Kommunikationsstrategie für weitere Weideprodukte aus der Landschaftspflege erarbeitet.
In unserem Downloadbereich kann der "Steckbrief: Vermarktungsunterstützung Lechtal-Lamm" heruntergeladen werden, der Auskunft gibt über die beteiligten Wirtschaftsagierenden, die aktuellen Markennutzenden, die verkauften Tierzahlen gegliedert nach Vermarktungswegen, sowie die Verkaufsstellen und Kommunikationsformen.

Kundin oder Kunde:
Landschaftspflegeverband Stadt Augsburg e.V.

Ähnliche Projekte

TETRAA-Programm

Programm "Gebiete im agrarökologischen und lebensmittelwirtschaftlichen Wandel“

Wie kann ein Wandel in der Landwirtschaft und im Lebensmittelsektor gefördert werden?
Im Rahmen des Programms "Territories in agro-ecological and food transition" (TETRAA) werden neun Gebiete, die Projektträger für die Durchführung ambitionierter Projekte zum Wandel der Landwirtschaft und des Lebensmittelsektors sind, von Ecozept (und Partnern) im Auftrag der Carasso-Stiftung begleitet.

Die Ziele von TETRAA?
- Beschleunigung und Unterstützung der Initiativen in den neun Gebieten.
- Analyse, Verständnis und Unterstützung des Veränderungsprozesses
- Verbreitung der gewonnenen Erfahrungen, Multiplikation

Das Programm TETRAA ist auf 5 Jahre angelegt.
 

0mehr

Strength2food - Sustainable food chains: EU quality policy and public sector procurement

Strength2food ist ein Projekt im Rahmen des EU-Forschungsrahmen-Programms "Horizont 2020" in dem Ecozept Teil eines großen internationalen Konsortiums ist, das von Serbien über Spanien bis nach Thailand reicht. Übergeordnetes Ziel des Projekts ist die Verbesserung der Qualitätspolitik von EU-Agrarprodukten unter anderem unter dem Gesichtspunkt Nachhaltigkeit sowie das Anregen von kurzen Lebensmittelversorgungsketten. Die Gesamtkoordination lag bei der Universität Newcastle in Schottland und die Laufzeit ist von November 2015 bis Dezember 2020.

0mehr