Download
Studien

Projekt Details
Bio-Käsemarkt im Fachhandel in Deutschland und den USA


Beschreibung

  • Projektdauer: 2019 - 2020
  • Auftraggeberin oder Auftraggeber: BEL
  • Land oder Region: Deutschland, Frankreich, USA
  • Bereich(e):
    Märkte für Bio-Lebensmittel
    Marktforschung und Vermarktungsberatung

Projektziel:
Im Autrag eines großen international tätigen Käseherstellers aus Frankreich untersuchen wir die Möglichkeiten, sich im Käsesegment im Naturkostfachhandel zu positionieren: bestehende Marken und Akteure, Volumen und Entwicklung. Geographische Reichweite: Deutschland und USA.

Aktivitäten von ECOZEPT:
Marktstudie, Interviews mit Stakeholdern und Einzelhändlern, quantitative Datenanalyse

Kundin oder Kunde:
BEL

Ähnliche Projekte

Trinkwasserschutz durch höherwertige Lebensmittelvermarktung im Moselland

Der regionale Wasserversorger "Société Mosellane des Eaux" (SME) möchte in Zusammenarbeit mit der Stadt Metz (Ost-Frankreich) die Wasserressourcen des Einzugsgebiets des Flusses Rupt-de-Mad schützen.  Ecozept untersucht, welche trinkwasserschonenden Produktionsweisen dafür geeignet sind, welche Kulturen die geringsten negativen Auswirkungen auf die Trinkwasserqualität haben und welche Marktpotentiale sich für diese Produkte ergeben. Dabei werden sowohl kurze als auch lange Versorgungsketten berücksichtigt.

0mehr

Analyse der Marktpositionierung des deutschen Bio-Fachhandels

Im Auftrag von Natexbio (Verband der französischen Bio-Verarbeiter und Bio-Händler) erarbeitet ECOZEPT ein Gutachten zur zukünftigen Positionierung des Bio-Fachhandels auf dem Lebensmittelmarkt von morgen. Ziel der Studie ist es, durch die Analyse der in Deutschland und Belgien erarbeiteten Entwicklungsstrategien und Konzepte wertvolle Hinweise für die zukünftige Ausrichtung des französischen Bio-Fachhandels zu erhalten.

0mehr

Unterstützung der Entwicklung des ökologischen Landbaus in den Wassereinzugsgebieten der Elsass-Mosel und Stärkung der regionalen ökologischen Sektoren

Um die Wasserqualität in den sensiblen Einzugsgebieten zu schützen, möchte der regionale Wasserzweckverband Elsass/Mosel (SDEA - Syndicat des Eaux et de l'Assainissement Alsace Moselle) nicht nur die Bio-Landwirtschaft in diesen Zonen fördern, sondern gleichzeitig auch regionale Bio-Wertschöpfungsketten unterstützen. Hierzu unterstützt ECOZEPT den regionalen Bio-Anbauverband OPABA (Organisation Professionnelle de l’Agriculture Biologique en Alsace) bei der Umsetzung.

0mehr