Download
Studien

Projekt Details
Identifizierung neuer Direktvermarktungskanäle für regionale Produkte in Buzançais


Beschreibung

  • Projektdauer: 2019 - 2019
  • Auftraggeberin oder Auftraggeber: Buzançais
  • Land oder Region: Frankreich
  • Bereich(e):
    Marktforschung und Vermarktungsberatung
    Wertschöpfungsketten und Regionen

Projektziel:
Die Gemeinde Buzançais im französischen Departement Indre steht vor der Herausforderung, dass die Zahl der Wochenmarktbesucherinnen und -besucher sinkt. Um dieses Problem zu lösen, beauftragte die Gemeinde ECOZEPT mit einer Machbarkeitsstudie für neue Direktvermarktungskanäle. Diese sollen den Zugang zu regionalen Produkten des Wochenmarkts verbessern, z.B. durch den Verkauf über Kühlautomaten.

Aktivitäten von ECOZEPT:
Verschiedene Point-of-Sale-Szenarien werden für die Produkte in einem partizipativen Verfahren mit Landwirtinnen und Landwirten, Händlerinnen und Händlern, Konsumentinnen und Konsumenten und Bürgerinnen und Bürger von Buzançais entwickelt. Das Geschäftsmodell des vielversprechendsten Szenarios wird eingehend untersucht. Zusätzlich wird ein detaillierter Arbeitsplan für verschiedene Akteure der Lieferkette aufgestellt, um einen neuen Direktvermarktungskanal zu etablieren

Kundin oder Kunde:
Buzançais

Ähnliche Projekte

Tierwohl

Die französische Landwirtschaftsbehörde France Agri Mer möchte die Akteurinnen und Akteure der Wertschöpfungskette bei der Schaffung eines Tierschutzlabels für Schweine und Geflügel unterstützen. Um die Debatte zu bereichern, wird von Ecozept und Partnern eine vergleichende Analyse bestehender Systeme in diesem Bereich in Deutschland, den Niederlanden und in Dänemark durchgeführt. Das Hauptaugenmerk liegt dabei auf der Mikroökonomie der landwirtschaftlichen Betriebe und der Frage, wie die zusätzlichen Anforderungen, die sich aus den Kennzeichnungssystemen ergeben, das betriebswirtschaftliche Ergebnis beeinflussen.

0mehr

Erhalt und Förderung von Streuobstbeständen im Landkreis Freising

Der Landschaftspflegeverband Freising möchte die Nutzung und den Erhalt von Streuobstwiesenbeständen im Landkreis Freising fördern und durch geeignete Vermarktungskonzepte sichern. Das aus LEADER-Mitteln finanzierte Projekt erstreckt sich über knapp 2 Jahre (November 2019 – September 2021) und besteht aus drei Bausteinen: Bestandserhebung und Flächenkartierung, Erstellung eines Vermarktungskonzepts und Umsetzung erster Maßnahmen.

0mehr

Strength2food - Sustainable food chains: EU quality policy and public sector procurement

Strength2food ist ein Projekt im Rahmen des EU-Forschungsrahmen-Programms "Horizont 2020" in dem Ecozept Teil eines großen internationalen Konsortiums ist, das von Serbien über Spanien bis nach Thailand reicht. Übergeordnetes Ziel des Projekts ist die Verbesserung der Qualitätspolitik von EU-Agrarprodukten unter anderem unter dem Gesichtspunkt Nachhaltigkeit sowie das Anregen von kurzen Lebensmittelversorgungsketten. Die Gesamtkoordination lag bei der Universität Newcastle in Schottland und die Laufzeit ist von November 2015 bis Dezember 2020.

0mehr