Download
Studien

Projekt Details
INNODirekt: neue und innovative Formen der Direktvermarktung landwirtschaftlicher Produkte


Beschreibung

  • Projektdauer: 2017 - 2020
  • Auftraggeberin oder Auftraggeber: Bundesanstalt für Landwirtschaft & Ernährung (BLE)
  • Land oder Region: Deutschland, Frankreich, Österreich
  • Bereich(e):
    Märkte für Bio-Lebensmittel
    Marktforschung und Vermarktungsberatung
    Wertschöpfungsketten und Regionen

Projektziel:
Ziel des vom BÖLN unterstützten Forschungsvorhabens „Neue und innovative Formen der Direktvermarktung landwirtschaftlicher Produkte – Analyse und Erarbeitung von Handlungsempfehlungen“ war es, neue, innovative Ansätze der Direktvermarktung im Hinblick auf Verarbeitung und Distribution bis hin zu Kommunikation und Verbrauchereinbindung zu untersuchen und deren (Entwicklungs-)Chancen und Risiken zu bewerten.

Aktivitäten von ECOZEPT:
Hierzu wurden ausgewählte Direktvermarktungsprojekte in Deutschland, Österreich und Frankreich untersucht sowie mögliche Unterschiede zwischen Bio- und Nicht-Bio zertifizierten Betrieben herausgearbeitet. Auch wurde auf die Rolle der Direktvermarktung als Einkommensstandbein landwirtschaftlicher Betriebe eingegangen. Ziel war es, Beratern und Direktvermarktern Entscheidungshilfen zu geben, um ihre Verarbeitungs- und Vermarktungsstrategien zu optimieren. Auch für politische Entscheidungsträger und die Verwaltung sprach die Untersuchung Handlungsempfehlungen aus. ECOZEPT führte dieses Forschungsvorhaben zusammen mit seinem Partnerbüro mareg. Weitere Informationen auf OrganicEprints 

Kundin oder Kunde:
Bundesanstalt für Landwirtschaft & Ernährung (BLE)

Ähnliche Projekte