Download
Studien

Projekt Details
Machbarkeitsstudie zum Thema "Entwicklung einer Wertschöpfungskette für recyceltes Brot durch lokale Einrichtungen zur Wiedereingliederung"


Beschreibung

  • Projektdauer: 2016 - 2016
  • Auftraggeberin oder Auftraggeber: Orléans Métropole
  • Land oder Region: Frankreich
  • Bereich(e):
    Wertschöpfungsketten und Regionen
    Kreislaufwirtschaft

Projektziel:
Im Auftrag der französischen „Agglomeration Orléans“ (AgglO) wurde ECOZEPT mit einer Machbarkeitsstudie zum Thema „Entwicklung einer Wertschöpfungskette für recyceltes Brot durch lokale Einrichtungen zur Wiedereingliederung“ beauftragt.

Aktivitäten von ECOZEPT:
Hierfür wertete ECOZEPT Fachliteratur aus, führte mehr als 110 Experteninterviews und analysierte bestehende Recycling-Wertschöpfungsketten in anderen Gebieten Frankreichs und Europas. ECOZEPT erarbeitete weiterhin mehrere technisch-ökonomische Szenarien und formulierte die Anforderungen für eine Wertschöpfungskette im Einklang mit den öffentlichen und privaten Akteuren (incl. den Vereinen) vor Ort .

Kundin oder Kunde:
Orléans Métropole

Ähnliche Projekte

GLOPACK - Granting society with LOw environmental impact innovative PACKaging

GLOPACK ist ein von der Europäischen Kommission gefördertes Forschungsprojekt zur Förderung nachhaltiger Lebensmittelverpackungen. Ziel des Projekts ist es, sowohl Konsumentinnen und Konsumenten als auch Unternehmen den Zugang zu innovativen und nachhaltigen Lebensmittelverpackungen zu erleichtern.

0mehr

Erhalt und Förderung von Streuobstbeständen im Landkreis Freising

Der Landschaftspflegeverband Freising möchte die Nutzung und den Erhalt von Streuobstwiesenbeständen im Landkreis Freising fördern und durch geeignete Vermarktungskonzepte sichern. Das aus LEADER-Mitteln finanzierte Projekt erstreckt sich über knapp 2 Jahre (November 2019 – September 2021) und besteht aus drei Bausteinen: Bestandserhebung und Flächenkartierung, Erstellung eines Vermarktungskonzepts und Umsetzung erster Maßnahmen.

0mehr

NoAW: Vermeidung und Verringerung von "Abfällen" aus der Landwirtschaft

ECOZEPT ist Partner im EU-Projekt NoAW ("NO Agricultural Waste – innovative Methoden zur Umwandlung von Landwirtschafts- und Lebensmittelabfällen in wirtschaftlichen und ökologischen Gewinn"). Übergeordnetes Ziel des Programms ist es, die Menge der aktuell nicht oder gering in Wert gesetzten Nebenprodukte ("Abfälle") aus der Land- und Lebensmittelwirtschaft durch innovative Aufbereitungstechniken in umwelteffiziente, bio-basierte Produkte gegen Null zu führen. Weiterhin soll erreicht werden, dass die Land- und Lebensmittelwirtschaft künftig als „territorialer Organismus“ und in Kreislaufwirtschaft agiert.

0mehr